| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Frage zu den Philips Zahnbürsten
 
> >Ihre Nachricht (27.11.2009):
Guten Tag,

>kann man auch bei Ihnen von Philips folgende Modelle beziehen? Philips
>Flexcare HX6992/03 und HX6995/10 bzw HX6995/34. Das ist wenn ich
>richtig verstanden habe, eine weiter Entwicklung des HX6932.
Mit einem deutlichen Vorteil der Akkulaufzeit.
>Oder lohnt sich das nicht?
>
>Viele Grüße

@web.de

Sehr geehrter Herr ...,

Die Flexcare "Plus" Zahnbürsten (HX6992/03 und HX6995/10) haben wir vorerst nicht in unser Online-Sortiment aufgenommen. Wir können dieses zwar auf Anfrage günstig liefern, haben uns aber gegen den aktiven Verkauf im Internet entschieden, da die Erfahrung zeigt, daß neue Produkte bei Einführung in den letzten Jahren leider immer relativ hohe Garantiefallquoten aufwiesen. Da nun die "neue" Flexcare unserer Meinung außer beim Design noch nicht sonderlich viele Neuerungen aufweist, haben wir uns entschieden, vorerst die Flexcare HX6982/03, sowie HX 6982/03 und die Version mit dem Extra-Handstück ( - 34) anzubieten. (Nachtrag 2011: Die Flexcare + hat sich als ziemlich zuverlässig erwiesen und wird daher inzwischen bei uns in der Beratung deutlich bevorzugt! )

Jene Produktserie ist ausgereift und bietet neben guter Putzleistung derzeit einen günstigen Preis. Denn bei der Putzleitung hat sich nichts verändert, weshalb wir den Kauf der HX6932/10 oder der HX6985/10 als den besseren Kauf für unsere Kunden einschätzen. (Nachtrag 2011: Inzwischen sehen wir das genau umgekehrt, empfehlen die Sonicare Flexcare PLUS Schallzahnbürste zu allererst)

Ferner lohnt sich derzeit ein Blick auf die Waterpik Sensonic mit unserer Meinung auch vernünftigen Putzeigenschaften, gerade wenn es um systematische und gleichzeitig komfortable Zahnpflege geht. In Bezug auf die Zahnzwischenräume erscheint uns die Waterpik Sensonic SR 1000 der Sonicare derzeit zudem etwa überlegen zu sein, sofern man denn den Zusatzaufsatz auch verwendet.

Interessant ist sicher demnächst auch ein Blick auf die neue Panasonic Zahnbürste, welche wir aber noch nicht abschließend testen konnten. Ein erster Eindruck - unter Vorbehalt: Technisch klasse ausgestattet, bzgl. der Putzleistung wahrscheinlich nach Waterpik und Philips einzusortieren. Hervorzuheben: die kleinen Bürstenköpfe. (ProResults Sonicare Ersatzbürsten)

Ich hoffe, Sie haben mit diesem kleinen Marktüberblick zu Schallzahnbürsten eine Kaufhilfe erhalten können.


Nachtrag 2014: interessant ist die Easyclean elektrische Schall Zahnbürste von Philips, die es teilweise unter oder um die 50 Euro gibt. Im Blog haben wir dazu was geschrieben (neuer Tab wird geöffnet; hier weiterlesen (elektrische zahnbürste schall test, Volks Zahnbürste, ...)





Die Aufsteckbürsten für die Flexcare Diamond Clean Zahnbürste passen auch auf die Flexcare Zahnbürste, wie mir heute ein Anwender berichtete.(21.11.2011) Die Bürsten für die Philips Diamond Clean sind aber recht hart, somit bei Zahnfleischproblemen eher nicht geeignet. Die Zähne werden aber wirklich etwas heller bei Anwendung dieser Bürstenköpfe - so der allererste Erfahrungsbericht hierzu.






  | Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Shop | und Zahnpflegetipps |