| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Zusatzinfo:
 

GUM ProtectPlus Zahnpasta

Hier vorgestellt und im Test bei Kunden und im Team: die ProtectPlus Antikaries Zahnpasta von GUM im Zahnpasta Test bei uns. Diese Zahnpasta ist als Nachfolgezahncreme der GUM CariesProtect weiterhin ideal zum Schutz freiliegender Zahnhälse. (Dazu mehr auf der erste Seite zur GUM Protect Plus Zahncreme.) In diesem Beitrag sollen Geschmack, Konsistenz und Schäumverhalten kurz beschrieben werden. Dabei berufen wir uns auf die meist sehr positive Resonanz der Kunden im Zahnpflege-Shop und auf die Erfahrungen mit dieser GUM Zahnpasta bei uns im Team.

Geschmack der Protect Plus Zahnpasta

Der Geschmack dieser Zahncreme wird von fast allen Testern als angenehm frisch beschrieben. Deutlich wird der Eukalyptus Geschmack erkannt, die ergänzende leichte Kamille und Salbei-Note wird eher selten festgestellt. Die Zahncreme wird oft als etwas frischer als normale minzige Zahnpasten beschrieben. Zu den besonders frischen (äußerst stark) wird die Zahnpasta von keinem der Anwender eingeordnet. Angenehm im Geschmack, etwas frischer als normal.




Schaumbildung

Bei der GUM Protect Plus wird recht wenig Schaum gebildet. Das ist zum einem ein Hinweis, daß wenig Schäumer verwendet wurden - was tendenziell als gut zu bewerten ist. Außerdem eigent sich die Zahnpasta besonders gut zum Einsatz mit einer elektrischen Zahnbürste, insbesondere den Schallzahnbürsten von der Intensität einer Sonicare Flexcare oder einer Waterpik Sensonic. Denn Schallzahnbürsten schäumen die Zahnpasta besonders gut auf. Im Test war es daher wichtig, dass die Zahnpasta eher fein statt stark schaäumt.

Die Meinung, ob dieses angenehm ist, ist sehr unterschiedlich. Einige Menschen mögen einfach den Schaum und verbinden damit ein besonders gutese Putzgefühl. Diesen Menschen wird die ProtectPlus möglicherweisae nicht genügen - unabhängig von den äußerst guten und sinnvollen Inhaltstoffen.

Viele andere Nutzer empfanden aber gerade diese dezente Schäumung als sehr viel angenehmer. Im Vergleich zur Elmex Zahnpasta wies eine Kundin datrauf hin, daß bei Ihr die Elmex auch nach dem Spülen noch an einige Stellen an den Zähnen hafte. Das hatte sie als eher unangenehm empfunden, weshalb Sie die Elmex durch die ProtectPlus ersetzt.

Wie auch immer: Zahnpflege muß auch schmecken. Und wenn durch den Wechsel von einer Elmex zur ProtectPlus die Zahnpflege angenehmer wird, dann erscheint uns das durchaus sinnvoll, zielen doch beide Zahncremes mit ausgefeilter Rezeptur auf die Vermeidung von Karies, die ProtectPlus zusätzlich auf die Vermeidung von Zahnhalskaries.

Zahnpasta für Schallzahnbürsten

Wie oben schon erwähnt: Sehr gute Zahncreme, lecker und durchdacht und für die elektrische Zahnbürste und die Schallzahnbürste nahezu ideal. Im Test einfach anzuwenden, gut, aber eben auch nicht zu stark schäumend und in Bezug auf die inneren Werte bei Wirkstoffkombination, Kariesschutz und Vorbeugung gegen Karies (Fluor plus Isomalt) sowie angemessener RDA wirklich gut zu bewerten.

Karies-Prophylaxe auf die leckere Art.

Testurteil

.. also eher die Summe der Resonanz unserer Kunden: Sehr gut! Eine Zahnpasta, die den Geschmack der meisten Menschen gut zu treffen scheint, eine Zahnpasta die ein gutes Wirkkonzept verspricht und die auch sehr sinnvoll ist, da viele Menschen teils freiliegende Zahnhälse haben. Test bestanden! Gute Zahnpasta für die Schallzahnbürste geeignet.









Zahnpflege Stuttgart, München, Augsburg, Würzburg, Freiburg.

Ultraschallzahnbürsten und Schallzahnbürsten Infos: hier im Magazin.


Zahnpasta sinnvoll? Ja, denn eine Zahnpasta erhöht den Reinigungseffekt beim Zähneputzen mit der Zahnbürste. Ohne Zahnpaste wäre dieser Reinigungseffekt nur mit Zahnbürste und Wasser / Speichel nicht ereichbar. Hinzukommt der pflegende Antikaries-Effekt und Zahnfleischpflege-Effekt (je nach Zahnpasta) sowie weitere Zusatzeffekte (bei der Protekt Plus z.B Vorbeugung der Neubildung von Plaque).

Eine Zahnpasta enthält Putzkörper, Feuchthaltemittel, Wasser, Tenside / Schaumbildner, Bindemittel, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Geschmackstoffe, vorbeugend wirkende Zusätze (z.B. Fluorid, Isomalt, CHX oder andere Wirkstoffe)





Sinus frontalis


Mundgesundheit
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |